Steuerabzug für Bauleistungen

Mit dem "Gesetz zur Eindämmung illegaler Betätigung im Baugewerbe" wurde zum 1.01.2002 ein Steuerabzug für Bauleistungen eingeführt.

Das Wichtigste in Kürze:

Auftraggeber für Bauleistungen haben, soweit die Rechnungssummen 5.000 EUR im Kalenderjahr übersteigen, bei Zahlungen auf Bauleistungen 15% von der Rechnungssumme direkt an das Finanzamt des Bauleistenden abzuführen.

Für unsere Kunden ändert sich nichts, da wir eine gültige Freistellungsbescheinigung vorlegen können.

Eine Kopie unserer Freistellungsbescheinigung können Sie hier als PDF-Acrobat-Dokument herunterladen. Zur Ihrer Sicherheit können Sie die Gültigkeit mittels elektronischer Abfrage beim Bundeszentralamt für Steuern unter Angabe unserer aktuellen Sicherheitsnummer, die Sie auf der Bescheinigung sowie auf unseren Rechnungen finden bestätigen lassen.

Freistellungsbescheinigung Bauabzug 00930013 bis 31-12-2024.pdf

Um die Datei öffnen zu können, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie sich hier herunterladen können.

Zusätzlich gilt die umgekehrte Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen soweit uns Rechnungen dazu ausgestellt werden. Die derzeit gültige Bescheinigung finden Sie nachfolgend

Steuerschuldnerschaft Bauleistungeng bis 31-01-2024.pdf

Seit 22.04.2020 ist unser Qualitätsmanagement  bei QualityAustria nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Am 22.04.2023 wurde das Zertifikat verlängert.

Die Förderung zur Installation von Sicherheitstechnik über die KfW ist derzeit nicht mehr möglich. Bereits auf Antrag genehmigte Projekte werden noch abgewickelt. Aber neue Anträge nicht mehr angenommen. Ob im nächsten Jahr erneut Mittel zur Verfügung gestellt werden, muss noch entschieden werden. Das Programm scheint allerdings beendet zu sein.
Das Finanzamt Aachen-Stadt hat eine neue Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen mit Sicherheitsnummer 00930013 ausgestellt. Diese ist bis 31.12.2024 oder bis Widerruf gltig.