TELENOT - Sicherheitstechnik - der Katalog ist bei Einbruchmeldeanlagen zu finden

SESAM - Elektronische Sicherheitssysteme

ETS - Elektro Tore Schranken

ARTEC - Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und im Internet

Aachener Branchen

Unser Qualitätsmanagement-System nach DIN ISO 9001:2008

Als vom VdS zertifiziertes Errichterunternehmen für Einbruchmeldeanlagen ist es unser Ziel, die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen Ihren Anforderungen entsprechend umzusetzen.

Eine Voraussetzung für die VdS-Zertifizierung als Errichterunternehmen ist unter anderem die Einrichtung und Pflege eines Qualitätsmanagement-Systems. Seit unserer Errichter-Zertifizierung 1994 pflegen wir deshalb unser Qualitätsmanagement-System nach der DIN EN ISO 900x: Seinerzeit noch auf Basis der (etwas sperrigen) DIN EN ISO 9000:1994, ab 2001 dann auf der (verbesserten) DIN EN ISO 9001:2000 und seit 2009 mit der aktuellen Fassung DIN EN ISO 9001:2008.

Seit 2015 nutzen wir die Zertifizierung im Verbund über den BHE (Bundesverband der Hersteller- und Errichterfirmen), dem wir im selben Jahr beigetreten sind

Jährlich erfolgt ein sogenanntes "Auffrischungs-Audit", in dem wir unsere QM-Aktivitäten des vergangenen Jahres einem Auditor vom VdS/BHE präsentieren und diese von ihm bewerten lassen. Alle drei Jahre erfolgt ein "Rezertifizierungs-Audit", in dem die Errichter-Zertifizierung "aufgefrischt" werden muss.

Obwohl ein QM-System oftmals als "Klotz am Bein" empfunden wird, sehen wir darin die Möglichkeit für mehr Transparenz sowohl im Unternehmen als auch im Umgang mit unseren Kunden.

Wir sind ständig am konstruktiven Erfahrungsaustausch über QM-Systeme im Handwerk interessiert! Sollten Sie Erfahrungen haben, die Sie teilen möchten, dann freuen wir uns auf einen Kontakt mit Ihnen!

Urkunde DIN EN ISO 9001:2015 geltend bis 24.06.2020
Polizei, VdS-Schadenverhütung und der Verband der Hersteller und Errichterfirmen warnen aktuell wieder vor Alarmanlagen, die ihren Zweck nicht erfüllen

Die neuen VdS-Anerkennungsurkunden sind da.