Übertragungssysteme

Damit auch bei einem drohenden Schaden schnell reagiert werden kann!

Die Notruf-, Stör- und Alarmübertragungssysteme stellen sicher, dass Gefahren für Leben und Eigentum gemeldet und so schnell wie möglich beseitigt werden.

Bei der Installation einer Gefahrenmeldeanlage gehört das Übertragungssystem meist schon zum Standard. Aber auch als "Stand-alone"-Lösung können Notruf-, Stör- und Alarmübertragungssysteme überall dort eingesetzt werden, wo Zustandsänderungen gemeldet werden sollten:

  • Temperatur-Überwachung in Kühlkammern und Server-Räumen
  • Unberechtigte Schlüsselentnahme bei öffentlichen Car-Sharing-Tresoren
  • Hausnotruf für alte oder körperlich eingeschränkte Menschen
  • Wasserschaden in der Waschküche
  • ...und viele weitere Anwendungen mehr!

Je nach Umfang der Absicherung können mehrere Übertragungswege zur Alarmierung eingesetzt werden: Von leitungsgebunder Übertragung per Wählverbindung über Standleitung bis zu leitungsloser Übertragung per GSM oder Funk.

Wir beraten Sie gerne zum optimalen Einsatz von Notruf-, Stör- und Alarmübertragungssystemen und freuen uns auf Ihre Anfrage

 

Das Finanzamt Aachen-Stadt hat eine neue Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen mit Sicherheitsnummer 00930013 ausgestellt. Diese ist bis 31.12.2024 oder bis Widerruf gültig.
Seit 22.04.2020 ist unser Qualitätsmanagement  bei QualityAustria nach ISO 9001:2015 zertifiziert.
Die KFW-Förderung für Einbruchschutzmaßnahmen gültig seit April 2019